In der Vorschule – Mit Rabe Linus macht das Lernen Spaß (Rezension)

in der vorschule mit rabe linus

Unser Mupfel ist mittlerweile auch ein großes Kind. Er befindet sich im letzten Kindergartenjahr, also in der Vorschule. Da wir die größeren Kinder im Hausunterricht haben, war es irgendwie klar, dass auch der jüngste Bub im Hausunterricht bleibt. Somit ist er auch im letzten Kindergartenjahr – in Österreich ist es verpflichtend – zuhause.

Auch hier mussten wir einen Antrag stellen und diesen vom Land Niederösterreich genehmigen lassen. Das war ziemlich einfach und nach einem Termin im zuständigen Kindergarten hatten wir ziemlich bald Post, mit der Bestätigung, dass Mupfel das verpflichtende Jahr Zuhause machen darf.

Doch was macht man in der Vorschule?

Abgesehen von der Sozialkompetenz, die Zuhause etwas schwieriger zu vermitteln ist (dazu ein anderes Mal mehr), lernen die Kinder Abläufe kennen. Das ist kein Problem. Abläufe wie, wo gehören die Stifte hin, wenn ich fertig bin? Wo gehört meine Jacke hin, wenn ich sie nicht brauche? Wann gibt es Jause? Und so weiter. Du weißt, was ich meine.

Doch darüber hinaus lernen die Kinder Buchstaben, Zahlen und die Umwelt besser kennen. Es werden Zusammenhänge gelernt, Zahlenmengen und erste Worte schreiben/lesen.

Gibt es Bücher, die mir helfen?

Nun stand ich erst einmal vor dem Rätsel, welche Hilfsmittel ich habe. Bei Schülern relativ einfach, denn Schüler bekommen der Stufe entsprechend die Schulbücher zur Verfügung gestellt. Erweiterungen kann man ganz leicht auch als Einzelbestellung beziehen. Zu beinahe jedem Schulbuch meiner Söhne kann ich beim Verlag Zusatzmaterial bestellen, sollten wir das brauchen.

Auch Bücher für die Vorschule findest du fix. Was war ich erleichtert. Beim Buchhändler, Papierwarenhandel oder über Internet. Doch welches soll ich nehmen?

In der Vorschule mit Rabe Linus

Rabe Linus kennt unser Mupfel schon. Wir hatten die Kindergartenblöcke und wir waren begeistert. Nun durften wir das Vorschulbuch probieren. Der Aufbau ist ähnlich der Blöcke. Die Zahlen und Buchstaben finden sich wieder. Zusätzlich kommen darin die ersten Rechnungen vor und auch Worte werden geübt.

Buchstaben und Linien üben

Doch auch der Spaß kommt nicht zu kurz und die Konzentration wird ebenso geübt.

Spaß und Konzentration

Das Buch ist wieder mit Sticker ausgestattet, die dazu motivieren, die Aufgaben zu lösen. Unser Mupfel hat so viel Spaß mit dem Buch und sehr erfolgreich unterwegs, dass er täglich mindestens zwei Seiten bearbeitet. Nicht mehr lange und er hat das Buch durch 🙂

Sticker als Motivation

Das Buch an sich

Es ist wieder wunderschön illustriert und der kleine Rabe Linus begleitet die Kinder durch das Buch. Die Aufgaben sind einfach dargestellt. Die Aufgaben wiederholen sich und ändern sich bloß in den Illustrationen.

Somit wissen Kinder, die nicht lesen können, trotzdem genau, was sie zu tun haben. Auch das ist motivierend.

Das Buch hat 120 Übungsseiten und am Ende wartet eine Urkunde auf die Kinder. Es beinhaltet Belohnungssticker. Für jede Übungsseite gibt es einen.

Insgesamt wirkt es sehr einladend und das ist wichtig. Denn lernen soll Spaß machen. Mühsam wird das Leben früh genug.

Das Thema Sachunterricht wird mit diesem Buch nicht abgedeckt. Aber für diesen gibt es andere, kindgerechte Bücher. Zum Beispiel die Weltenentdecker von Duden (Rezension).

Fazit

Das letzte Kindergartenjahr bzw. Vorschuljahr zuhause zu erledigen wird durch Vorschulbücher super unterstützt. Im Handel gibt es genügend in den unterschiedlichsten Varianten.

Uns gefällt das von Duden sehr gut und empfehlen es gerne weiter. Aber es gibt natürlich auch andere, sehr liebevoll gestaltete Exemplare. Wichtig ist, dass sich dein Kind angesprochen und motiviert fühlt. Und das ist natürlich sehr individuell.

Welche unterstützende Materialien nutzt du zuhause oder im Kindergarten? Ich freue mich auf deine Empfehlungen.

Wir lesen uns =),
Babsi Hey


Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Folge mir auf Facebook und erfahre von neuen Beiträgen,
die so oder so ähnlich sind wie dieser.
Oder bist du ein Instagrammer?
Dann schau doch auf meinem Profil vorbei. Ich freue mich auf dich =)


Monatliche Chaos-Newsletter

Werde Teil der Chaos-Community.


Mit Freunden teilen? – Damit unterstützt du unsere Arbeit 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.