Spielerisch Geschichten schreiben lernen (Rezension)

geschichten schreiben lernen

Sagt das Monster zu der Maus…

denk dir eine Geschichte aus

In diesem Beitrag stelle ich ein neues Spiel aus dem Hause Duden vor. Es ist ein Spiel für Kinder ab 7 Jahren und es fördert:

  • Sprachkompetenz
  • Fantasie
  • Erzählfähigeit

Diese Spiel kann man auch einmal zwischendurch spielen, wenn man Wartezeiten verkürzen möchte oder wenn man grade nicht so viel Zeit für einen Spielenachmittag hat. Meiner Meinung nach eignet es sich für Schulen, um es in den Pausen zu spielen, denn die Spielzeit beträgt ca. 15 Minuten.

Es ist für 2-4 Spieler konzipiert, aber es lässt sich auch wunderbar alleine Spielen.

Der Inhalt

Das Spiel besteht aus einem roten Faden, 6 Kategoriekärtchen, 36 Erzählkarten und 6 Ideenkarten. Natürlich auch eine Spieleanleitung und 2 Spieleeinleger.

geschichten schreiben lernen mit dem spiel "sagt das monster zu der maus..."
Der Inhalt des Spiels „Sagt das Monster zu der Maus…“

Das Spiel kurz erklärt

Die Spieler Fädeln zuerst die 6 Kategoriekarten, die sich farblich voneinander unterscheiden, auf den roten Faden. Die Reihenfolge ist hier vorgegeben und leiten die Kinder durch die Geschichte. Im nächsten Schritt werden die farblich dazupassenden Erzählkarten sortiert und in den Spieleinleger gesteckt.

Nun können die Kinder beginnen. Reihum ziehen die Kinder Kärtchen aus der passenden Kategorie und legen diese vor sich ab. Dabei erzählen sie eine Geschichte zu dem gezogenen Kärtchen. Wenn aus jeder Kategorie ein Kärtchen gezogen ist, ist die Geschichte komplett.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, wie es nun weiter geht. Das Alter der spielenden Kinder spielt auch eine Rolle, denn je älter die Kinder sind, umso schwieriger kann das Spiel veranstaltet werden.

Wie wir das Spiel nutzen

Meistens spielt Mad Max damit alleine. Wie oben schon erwähnt ist es eigentlich ein Spiel für mehrere Spieler, doch Mad Max nutzte das Spiel für seine Prüfungsvorbereitung.

Er legte den roten Faden auf und zog Kärtchen aus der jeweiligen Kategorie. Im Anschluss schrieb er einen Text in sein Heft. Es unterstützte ihn beim Lernen und er machte sehr rasch Fortschritte. Er begriff die Notwendigkeit des roten Fadens in Texten.

Seine Fantasie wurde durch die liebevollen Illustrationen angekurbelt und durch das bunte Durchmischen der Karten entstanden oft witzige Kurzgeschichten.

Fazit

Wir empfehlen das Spiel sehr gerne weiter. Uns gefallen der Ablauf, was dabei rauskommen kann und die Gestaltung der Spielmaterialien. Als Mama empfehle ich das Spiel, da es beim Lernen unterstützen kann und den Kindern wirklich Spaß macht. Und wie wir wissen:

Spielen IST lernen.

Mad Max hat sich im Punkt Geschichten schreiben dank des Spiels verbessert. Mit dem Spiel konnte er bereits Gelerntes mit Spaß festigen und wiederholen. Meine jüngeren Söhne bekommen einen spielerischen Einblick, wie sich eine Geschichte aufbaut und dass der rote Faden einen wunderbar durch die Erstellung hilft.

Ich selbst hatte als Kind einen Setzkasten zum Lesen und Schreiben lernen. Und ich kann mich gut daran erinnern, wie viel Spaß ich da hatte und wirklich nicht mitbekam, dass ich gerade lerne.

Hattest du als Kind Lernspiele oder stellst du deinen Kindern Lernspiele zur Verfügung? Erzähle es mir in den Kommentaren 🙂

Wir lesen uns =),
Babsi Hey


Monatliche Chaos-Newsletter

Werde Teil der Chaos-Community.


Bleiben wir in Verbindung?

Möchtest du Beiträge, die so ähnlich sind, wie dieser, nicht mehr verpassen?
Gefällt dir unser Bla und du möchtest noch mehr davon?

Dann folge Chaoshoch6 doch auf Facebook.
Wir freuen uns immer wieder auf neue Menschen.
Oder bist du eher auf Instagram zuhause?
Dann kannst du Chaoshoch6 gerne auch da folgen 🙂


Mit Freunden teilen? – Damit unterstützt du unsere Arbeit 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.