mama.sein – Ein Workshop von Mamas für Mamas (Werbung)

mama sein workshop für mamas

Dieser Beitrag enthält Verlinkungen auf fremde (Firmen)Seiten und ist daher unbezahlte Werbung.


Heute lasse ich Katharina und Nathalie zu Wort kommen. Diese zwei Frauen haben – unabhänging voneinander – eine Idee ausgebrütet und als sie das Universum endlich zusammenführte, entwickelten sie aus ihrer Idee einen ganz speziellen Workshop für Mamas.

Also Vorhang auf für ihre Story:

Mama.Sein

Wir, das Team rund um den Workshop Mama.Sein, sind Katharina Kunert-Peter und Nathalie Blaha-Wessely. Beide sind wir Mamas. Und beide begleiten wir Menschen in ihren Lern- und Veränderungsprozessen (einmal als Psychotherapeutin und einmal als Erlebnispädagogin und Trainerin in der Erwachsenenbildung).

Nathalie & Katharina

Was wir in der Zeit des selber Mamawerdens und Mamaseins erlebt haben, war ein großer Wandlungs- und persönlicher Reifungsprozess. Neben viel Schönem brachte er auch so manch Verunsicherndes mit sich:

gut gemeinte Ratschläge, Tipps von Verwandten, Freundinnen und Bekann-ten, uvm. Dazu noch Hebammen, Krankenschwestern, StillberaterInnen, SpielgruppenleiterInnen und Elternratgeber, die teilweise sehr unterschiedliche „Sprachen“ sprechen.

Hier Orientierung, oder besser gesagt Halt zu finden, war gar nicht so leicht… zumindest nicht so leicht, wie wir uns das einmal vorgestellt hatten. Uns selbst in der neuen Rolle als Mutter und das kleine Bündel Leben in unseren Händen kennen-zulernen braucht Zeit.

All das bringt neue Aufgaben in unserem Leben mit sich, auf die wir nicht wirklich vorbereitet werden (können). Der Tag der Geburt unserer Kinder hat unser Leben schlagartig und nachhaltig verändert. Plötzlich sind wir Familie, nicht ganz gemächlich und Schritt für Schritt. Das bringt natürlich auch Veränderung in der Paarbeziehung mit sich.

Nicht nur wir Mamas, auch die Papas der Kinder haben ihre Vorstellungen und Wünsche, wie sie Familie gerne leben wollen. Die Auseinandersetzung ist vorprogrammiert. In dieser bewegten Zeit haben wir uns manchmal nach einem stillen Rückzugsort und vor allem Zeit für uns selbst gesehnt. Unsere Kinder in Reichweite oder gut versorgt zu wissen und sich losgelöst vom Alltag und den zahlreichen Aufgaben einen Moment lang besinnen und zu sich kommen können.

Zeit zum Entschleunigen, Hinsehen und wirklich Ankommen im eigenen, ganz persönlichen Mamasein, abseits von Ratgebern und guten Tipps. Die eigenen Wünsche und Erwartungen an uns selbst als Mamas wahrnehmen zu dürfen und hinzuspüren, was wir gerne als Familie leben wollen, was zu uns passt und überhaupt lebbar ist.

Einen Ort wo wir uns in einem sicheren, geborgenen Rahmen auch unseren Glaubenssätzen und Ängsten zuwenden können. Wo wir unsere Kraftquellen (wieder)finden und die Seele baumeln lassen können. Getragen von einer wertschätzenden Gruppe in der alles sein darf und nichts sein muss.

So hat in uns beiden, unabhängig voneinander und ohne uns zu kennen, eine ähnliche Idee zu reifen begonnen. Und als wir uns dann 2019 endlich begegnet sind haben wir ganz schnell begonnen unserer Idee Gestalt zu geben. Die Geburtsstunde unseres Herzensprojekts, dem Workshop Mama.Sein hatte geschlagen.

Was bietet unser Workshop?

Nun, genau das, was wir uns damals gewünscht hätten. In unter-schiedlichen Settings, mit unterschiedlichen Methoden ermöglichen wir Mamas das Aussteigen aus dem Alltag für ein paar Stunden, Tage bis hin zu einer ganzen Woche.

Wir bieten unterschiedliche Formen der Selbsterfahrung und bewegen uns dafür gerne viel draußen in der Natur. Wir begeben uns ins Gespräch und vertiefen uns in unser ganz persönliches Dasein mit kreativen Ausdrucksmöglichkeiten.

Wir tauchen ab in Entspannungsübungen und begeben uns auf (Fantasie-)Reisen zu den Themen, die für Euch wichtig sind. Wir lachen und singen gemeinsam, wir hören zu, erzählen und schweigen, je nachdem was sich gerade richtig anfühlt und was jede für sich gerade braucht.

Wir arbeiten daher prozessorientiert, um uns bestmöglich auf die jeweilige Gruppe und ihre Mitglieder einstellen zu können. Außerdem ist uns die Ressourcenorientierung in unserem Workshop ein großes Anliegen.

Wir wollen Dich, als Teilnehmerin, gestärkt nach Hause fahren lassen können.

Wenn Du jetzt neugierig geworden bist und vielleicht gerne mit dabei sein möchtest, dann schau doch mal auf unsere Homepage www.mamasein.org oder schreibe uns eine E-Mail unter mama-sein.austria@gmail.com. Oder wir lernen uns gleich persönlich an einem unserer Infoabende kennen.

Wir freuen uns über jede von Euch, die wir auf ihre Reise zum eigenen Mamasein ein Stück begleiten dürfen.

Alles Liebe
Katharina & Nathalie


Du möchtest auch einen Gastartikel auf Chaos hoch 6 veröffentlichen? Kein Problem. Die wichtigsten Infos findest du hier.
Ich freue mich auf deine Nachricht.


Monatliche Chaos-Newsletter

Werde Teil der Chaos-Community.


Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Folge mir auf Facebook und erfahre von neuen Beiträgen,
die so oder so ähnlich sind wie dieser.
Oder bist du ein Instagrammer?
Dann schau doch auf meinem Profil vorbei. Ich freue mich auf dich =)


Mit anderen Mamas teilen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.