Gesunder Start in den Tag mit Apfel-Haferbrei

Familienküche Apfel-Haferbrei Rezept Titel

Seit ich mit meinem inneren Schweinehund, Ralfi, einen Deal habe, hat sich schon vieles zum Besseren gewandelt. Auch was das regelmäßige Essen betrifft. Und zum regelmäßigem Essen gehört ein gesunder Start in den Tag. Ein gesundes Frühstück verhindert die Heißhungerattacke am Vormittag 😉

Am Morgen sind Obst in Kombination mit Müsli und Säften, Wasser oder pflanzliche Milch besonders empfehlenswert. Das geht schnell, ist super gesund und echt legga 🙂

Die heutige Frühstücksinspiration ist ein

Apfel-Haferbrei

(ohne Foto, denn Haferbrei ist zwar echt gschmackig, ist aber leider sehr unfotogen)

Schmeckt leicht nach Apfelstrudel und wer mag den nicht? Solltest du Apfelstrudel tatsächlich nicht mögen, ist dieses Rezept nix für dich.

Das brauchst du:

  • 3 EL Haferflocken (zarte Sorte)
  • 1 Apfel
  • 200 ml pflanzliche, ungesüßte Milch (oder normale Milch)
  • eine kleine Hand Rosinen
  • 1 Prise Zimt
  • ev etwas Ahornsirup oder ein ähnliches Süßungsmittel

Und so zauberst du dir deinen legga Frühstücksbrei:

Möglichkeit A)

Weiche die Haferflocken über Nacht in der Milch ein. Am Morgen rasple den Apfel fein und mische ihn mit den restlichen Zutaten zu den aufgequollenen Haferflocken.

Möglichkeit B) warme Variante

Koche die Haferflocken in der Milch auf. Lasse die aufgekochten Haferflocken noch mindestens 10 Minuten in der Milch quellen.

In der Zwischenzeit schäle und rasple den Apfel. Zum Schluss mische alle Zutaten zusammen und genieße deinen Frühstücksbrei.

Ich mag diese Variante sehr gern. Vielleicht, weil sie mich so ein bisschen an meine Kindheit erinnert.

Welche Haferbrei Variation hast du am liebsten?

Auf bald,
Babsi Hey


Möchtest du Beiträge, die so ähnlich sind, wie dieser, nicht mehr verpassen? Gefällt dir mein Bla und du möchtest noch mehr davon?

Dann folge mir doch auf Facebook. Ich freue mich immer wieder auf neue Menschen.
Oder bist du eher auf Instagram zuhause? Dann kannst du mir gerne auch da folgen 🙂


Titelbild von Hutch Rock


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.