Selbstgemischter Gewürztee
Familienküche Weihnachten

Selbstgemischter Gewürztee für die kalte Jahreszeit


Unbezahlter Werbebeitrag – Für diesen Beitrag erhielt ich keinerlei Vergütung, doch ich bin von dem Produkt oder Dienstleistung überzeugt und möchte sie hier vorstellen.


Gerade in der kalten Jahreszeit wird vermehrt Tee getrunken. Ich selbst genieße zu jeder Jahreszeit einen gut gemischten Tee. Es wird ihm nachgesagt, dass er heilende Wirkung hat. Oder belebende. Und, wenn man es braucht, auch entspannende.

Ich selbst liebe Chai-Tee. Auf mich hat der Gewürztee eine sehr beruhigende und wärmende Wirkung. Jedoch gibt es nur wenige Hersteller, die genau meinen Geschmack treffen. Außerdem sind die gekauften Chai-Tees hin und wieder Schwarz-Tee-Mischungen, was wegen dem Koffein nicht sehr günstig ist. Die für mich beste Lösung ist es, eine eigene Gewürz-Mischung für den Tee zu machen.

Die Gewürze dafür bestelle ich online von „Der Achterhof“. Die Produkte haben eine sehr gute Qualität und das Preis-Leistungsverhältnis passt. Für meine Tee-Mischung besorge ich die Gewürze im Ganzen und zerkleinere sie grob im Mörser.

Das Beste beim Selbermachen ist, dass man das Verhältnis der Gewürze nach den eigenen Vorlieben gestalten kann. Ich liebe Kardamon, deshalb verwende ich auch mehr von diesem Gewürz. Wenn man es lieber schärfer möchte, kann man mehr Pfefferkörner und Ingwer verwenden.

Mein Gewürztee für kalte Tage

Gewürztee Gewürze
pixabay

Folgende Zutaten verwende ich für meinen Gewürztee (die Mengenangaben sind ungefähre Werte – ich mische gerne nach Gefühl):

  • Kardamon ganz (die Schalenreste lasse ich in der Teemischung) – 5 EL
  • Zimtstangen – 3 Stk.
  • Nelken ganz – 2 EL
  • Ingwerstücke getrocknet – 2 EL
  • Pfefferkörner – 1 EL

Die Zutaten im Mörser vermahlen und die Mischung in ein Schraubglas füllen. Die Teemischung im Schrank aufbewahren und darauf achten, dass sie nicht feucht wird.

Für eine große Tasse braucht man ca. 1-2 TL von der Mischung. Das ganze kann auf jeden Fall zweimal aufgegossen werden.
Den ersten Aufguss lasse ich ca. 10 Minuten zugedeckt ziehen, den zweiten so lange wie nötig.

Der Gewürztee wird zu Früchtepunsch

Die Mischung kann auch für Früchtepunsch verwendet werden. Für alkoholfreien, kinderfreundlichen Früchtepunsch nimmt man:

  • 1 Liter Apfelsaft
  • 1 Liter Wasser
  • 3 EL Gewürzmischung
  • 2 Beutel Früchtetee nach Geschmack und Lust (ich nehme am liebsten die Wintertees)

Die Gewürze möglichst lange im Punsch ziehen lassen, wenn man schon den zweiten Aufguss verwendet. Zucker oder Honig ist nicht unbedingt notwendig, aber natürlich erlaubt 😉

Ich lasse es nicht aufkochen, sondern langsam dahinsieden.

Wenn man einen „Schuss“ möchte, kann man noch Rum dazu geben.

Ich trinke immer viel Tee – so viel Sommer kann gar nicht sein, dass ich keinen Tee trinke. In der kalten Jahreszeit aber natürlich noch lieber. Den Gewürztee trinke ich am liebsten abends, wenn ich es mir gemütlich mache. Vor allem nach dem Lauftraining ist der warme Tee eine richtige Wohltat.

Gewürztee für die kalte Jahreszeit
pixabay

Bei den Gewürzen und dem Mengenverhältnis sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Einfach ausprobieren, was einem schmeckt.

Hast du schon einmal Gewürztee selber gemischt? Welche Gewürze sagen dir am meisten zu?

Ich wünsche viel Spaß beim Teemischen und viele gemütliche (Winter-)Abende =)

Bis bald,
Iris


Du kannst die meine Rezeptidee als PDF herunterladen.


Iris wuchs in einem Dorf im Waldviertel auf. Nach der Scheidung ihrer Eltern begann sie sich mit Essen zu trösten. Mit 16 Jahren zog sie die Notbremse und änderte ihr Leben.
Ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilt sie hier nun mit uns.

Mehr über Iris erfahren …


Titelbid und/oder Beitragsbilder von pixabay.com


Trage dich in meinen Newsletter ein
und verpasse keine neuen Beiträge mehr

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Super! Das hat geklappt! Ich freue mich, dir demnächst Neuigkeiten zukommen zu lassen.

Chaos-Newsletter

Melde dich zum monatlichen Newsletter an und bekomme die aktuellen Beiträge in dein Postfach.


Bleiben wir in Verbindung?

Möchtest du Beiträge, die so ähnlich sind, wie dieser, nicht mehr verpassen?
Gefällt dir unser Bla und du möchtest noch mehr davon?

Dann folge Chaoshoch6 doch auf Facebook.
Wir freuen uns immer wieder auf neue Menschen.
Oder bist du eher auf Instagram zuhause?
Dann kannst du Chaoshoch6 gerne auch da folgen 🙂


Dieses Rezept für Gewürztee mit Freunden teilen:

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...