me-time

Me-Time – Mit vier Kinder?

Me-Time – Mit vier Kinder. Geht das überhaupt? Diese Frage bekomme ich so hin und wieder gestellt. Denn es ist doch so, dass Mamas ganz allgemein sehr wenig Zeit für sich alleine haben. Das ist natürlich auch bei mir so. Allerdings macht es ab zwei Kinder kaum mehr einen Unterschied, wie viele Kinder du hast. Es ist schwierig, aber machbar. Ich zeige dir, wie meine Me-Time aussieht.

Lies „Me-Time – Mit vier Kinder?“ weiter

rabenmutter

Outing: Ich bin eine Rabenmutter!

Die liebe Birgit von Muttis Nähkästchen hat zu einer Blogparade aufgerufen, an der ich sehr gerne auch meinen Senf dazu gebe. Denn es geht um das Rabenmutterdasein. Ja, auch ich bin eine Rabenmutter. Und stolz darauf. Für mich bedeutet Rabenmutter: Die Mutter macht das möglichst richtige zum möglichst richtigen Zeitpunkt. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass sie genau das macht, das sich das Kind gerade wünscht. Lies „Outing: Ich bin eine Rabenmutter!“ weiter

Speiseplan spart Zeit und Geld

Wie ein Speiseplan Geld und Zeit spart

Im letzten Beitrag habe ich geschrieben, dass ich in meinem Bullet Journal einen Speiseplan integriert habe. Heute zeige ich dir, wie genau ich diesen Speiseplan führe und was er mir bringt.

Der Speiseplan ist bei mir in der Wochenübersicht mit drinnen. Am Sonntagabend überlege ich, was ich in den nächsten 7 Tagen kochen möchte. Hier geht es wirklich nur um die Hauptspeisen. Also ich plane nicht im Bullet Journal ganze Menüs. Das mache ich, wenn ich es mache, auf einem extra Blatt Papier. Lies „Wie ein Speiseplan Geld und Zeit spart“ weiter