ich bin dann mal weg blog

Ich bin dann mal weg…

Nach langer Überlegung und nach abwiegen von Vor- und Nachteilen, habe ich nun endlich einen Entschluss gefasst. Heute war der letzte Schultag und die Kinder haben nun Ferien. Bei mir liegt einiges im Argen, das gelöst gehört. Mein Projekt nimmt auch schön langsam Form an und will betreut werden. Das heißt für diesen Blog:

Lies „Ich bin dann mal weg…“ weiter

ehekrise

Ehekrise überwinden

In letzter Zeit ist bei uns der Wurm drinnen. Mein Mann und ich sind dieses Jahr 10 Jahre ein Paar. Von Anfang an war unsere Beziehung nicht immer die einfachste. Unsere Partnerschaft steht regelmäßig auf dem Prüfstand. Mal von Außen (das ist ja dann eher ein kleines Problem) aber auch ganz oft von Innen heraus. Seit einiger Zeit ist es zwischen uns wieder schwierig geworden. Diesmal mischen sich Probleme von Außen mit  Problemen von Innen. Nicht besonders leiwand.

Lies „Ehekrise überwinden“ weiter

me-time

Me-Time – Mit vier Kinder?

Me-Time – Mit vier Kinder. Geht das überhaupt? Diese Frage bekomme ich so hin und wieder gestellt. Denn es ist doch so, dass Mamas ganz allgemein sehr wenig Zeit für sich alleine haben. Das ist natürlich auch bei mir so. Allerdings macht es ab zwei Kinder kaum mehr einen Unterschied, wie viele Kinder du hast. Es ist schwierig, aber machbar. Ich zeige dir, wie meine Me-Time aussieht.

Lies „Me-Time – Mit vier Kinder?“ weiter

rabenmutter

Outing: Ich bin eine Rabenmutter!

Die liebe Birgit von Muttis Nähkästchen hat zu einer Blogparade aufgerufen, an der ich sehr gerne auch meinen Senf dazu gebe. Denn es geht um das Rabenmutterdasein. Ja, auch ich bin eine Rabenmutter. Und stolz darauf. Für mich bedeutet Rabenmutter: Die Mutter macht das möglichst richtige zum möglichst richtigen Zeitpunkt. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass sie genau das macht, das sich das Kind gerade wünscht. Lies „Outing: Ich bin eine Rabenmutter!“ weiter