neues jahr - neue ziele
Tagebuchbloggen

Neues Jahr – Neue Ziele

Das Jahr 2021 ist rum und das Jahr 2022 ist schon da. 365 neue Tage – 365 mal die Chance, den besten Tag des Jahres zu erleben. 365 mal einfach neue Chancen haben. Für so viele Dinge. Privat – beruflich. Alles ist noch offen und das macht ein neues Jahr doch so spannend. Findest du nicht?

Bei uns gibt es viele Änderungen und neue Herausforderungen, die wir als Familie meistern müssen. Und ja, vor manchen Herausforderungen habe ich Angst. Das ist OK. Solange die Angst dich nicht blockiert, sondern dich vielleicht sogar weiter bringt, als du dir vorstellen kannst.

Würde immer alles wie am Schnürchen laufen – seien wir mal ganz ehrlich – dann wäre das Leben im Grunde stinklangweilig. Und wer möchte das schon?

Meine ganz persönlichen Ziele für das Jahr 2022

Ich weiß nicht, ob du es schon mitbekommen oder dir schon gedacht hast, aber ich fühle mich in der Mamablog-Nische schon lange nicht mehr richtig wohl. Ich schreibe gerne, doch es ist einfach der Wurm drinnen. Ich habe festgestellt, dass ich nicht so der typische Mamablog bin, wo du Mehrwert über Kindererziehung erhältst.

Mehrwert – so ein Wort, das mich gerne quält. Doch damit soll Schluss sein.

Nein, ich gebe diesen Blog nicht auf. Das fühlt sich genauso wenig richtig an, wie in der Mamablog-Nische unterwegs zu sein.

Doch ich möchte die Richtung ändern. Weg von Mama-Familien-Blog hin zu einem bunten Chaos-Blog, der dir viele verschiedene und bunte Themen bietet.

Also Ziel 1: Den Blog auf meine Spur bringen

pixabay

Was passiert mit dem Blog in Folge? Nachdem ich mich bereits im Jänner 2021 komplett neu orientiert habe und seit dem an einer Karriere als Illustratorin arbeite, werde ich öfter über meinen Weg berichten. Ich werde Illustrationen herzeigen und im Download-Bereich gibt es hin und wieder Ausmalvorlagen für dich und deine Kinder.

Fühl dich frei, mir zu schreiben, welche Motive du gerne hättest und ich schaue, dass sie zeitnah verfügbar sind =) Denn ich liebe es einfach, für Kinder zu zeichnen. Jede Zeichnung, die ich als Übung für dich und alle anderen LerserInnen anfertigen darf, bringt mich meinem Ziel ein Stückchen näher 🙂

Im Moment arbeite ich in der Firma meines Mannes tatkräftig mit und die ein oder andere Illustration gibt es bereits zum Erwerb. Auch darüber werde ich immer wieder berichten und dich so auf dem Laufenden halten. Und das bringt mich schon zum meinem

Ziel 2: Ein Malbuch fertigstellen

Ja, richtig. Fertigstellen. Seit September arbeite ich an einem Mal- und Mitmachbuch für Kinder ab 6 Jahren. Der Arbeitstitel lautet aktuell „Deine Jahreskreisfeste zum Ausmalen“ und soll eine Reise durch Geschichte und Kultur für die Kleinen werden. Auf dieses Projekt bin ich sehr stolz und mit etwas Glück und Geduld wird es auch noch tatsächlich dieses Jahr fertig =)

Hier erhalte ich ganz viel Unterstützung meiner kleinen Familie und das finde ich richtig toll und es ist unbezahlbar für mich. Sie könnten ja auch dagegen reden. Kennt man ja 😉

(c) Gesdeum Grafikdesign e.U. und Babsi Hey

Am Blog soll es immer wieder Updates zum Fortschritt des Malbuchs geben. Bin schon gespannt, wie es läuft und wie es bei dir ankommt. Ich denke, es ist auf jeden Fall ein spannendes Thema und ich freue mich, wenn du den ein oder anderen Tipp dann für deine ganz eigenen Projekte nutzen kannst. Ich werde über Höhen und Tiefen berichten und das bringt mich zu

Ziel 3: Auf meiner Reise alles so annehmen, wie es kommt

Damit meine ich, dass ich einfach etwas ruhiger und geduldiger werde. Denn es läuft eben nicht immer alles nach Plan. Und die Vergangenheit hat mir gezeigt, dass mich ein Lüftchen an Gegenwind total aus der Bahn werfen kann. Das möchte ich ändern. Denn ich habe schon viele, viele Chancen verpasst – das geht so nicht.

Ich möchte lernen, Gegenwind zu meinem Vorteil zu nutzen. Als Antrieb für meine Segel. Annehmen was kommt, ändern, was zu ändern ist und akzeptieren, was nicht zu ändern ist. Klingt in der Theorie ja einfach – ist in der Praxis aber echt schwer. Überhaupt für mich :-/

Was geschieht mit den alten Blog-Themen?

Die bleiben. Ich werde über alle Themen schreiben plus die neuen Themen, die mir am Herzen liegen 😉 Es wird hier nix gekürzt, sondern erweitert.

Der Name Chaos hoch 6 bleibt auch. Nur der Zusatz änderte sich. Es ist jetzt nicht mehr Chaos hoch 6 – Der Familieblog aus dem Waldviertel sondern Chaos hoch 6 – Der bunt-kreative Blog.

Das Wort Chaos darf bleiben, denn das Leben an sich ist selten eine Ordnung – es herrscht doch immer irgendwie Chaos, nicht wahr? 😉

Meine neuen Social-Media-Kanäle

Nachdem ich mich vor einem Jahr neu orientierte, legte ich mir neue Kanäle zu. Wenn du willst, freue ich mich sehr darüber, wenn du meine Reise dort mitverfolgst.

Du findest mich mit meiner Illustrationsarbeit auf Instagram, Youtube und Twitch. Jeder Kanal wird etwas anders bespielt, aber es dreht sich immer alles ums Zeichnen und Gestalten 😉

Sonst?

Ergibt sich hoffentlich alles 😉

Ich wünsche dir auf jeden Fall ein wunderbares Jahr 2022 und dass sich deine Wünsche erfüllen. Und jetzt bin ich neugierig:

Was möchtest du im neuen Jahr umsetzen? Kann ich dir vielleicht helfen?

Ich freue mich auf dein Kommentar,
Babsi Hey


Trage dich in meinen Newsletter ein
und verpasse keine neuen Beiträge mehr

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Super! Das hat geklappt! Ich freue mich, dir demnächst Neuigkeiten zukommen zu lassen.

Chaos-Newsletter

Melde dich zum monatlichen Newsletter an und bekomme die aktuellen Beiträge in dein Postfach.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.


Mit Freunden teilen? – Damit unterstützt du meine Arbeit 🙂

Babsi Hey

Babsi Heindl - Mama, Chefassistentin und auf dem Weg zur Illustratorin. Ich nähe auch unheimlich gern und lesen ist mein Yoga =)

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...