Chaos hoch 6

 

Hallo! Schön, dass du da bist. Hast du schon die Punkte Über mich und Über die Familie gelesen? – Ja? Das finde ich toll und danke dir. Nun, da du jetzt mich und meine Familie kennst, ist es an der Zeit, dir „Chaos hoch 6 – Ein Mamablog“ noch etwas näher vorzustellen. 

Chaos hoch 6 – Der Anfang

„Chaos hoch 6“ ist ein Herzensprojekt. Im Jänner 2016 habe ich mit dem Projekt auf wordpress.com losgelegt. Schon in meiner Jugendzeit wusste ich, dass ich später einmal als Journalistin/Reporterin/Kolumnistin arbeiten möchte. Meine Deutschprofessoren, die so über die Jahre kamen und gingen, sagten mir, ich solle „Schreiberling“ werden. Ich hätte das Zeug dazu. Es machte mir immer Spaß zu einem vorgegebenen Thema zu recherchieren und es macht mir heute auch noch viel Spaß. 

Doch, wie es nun einmal so ist, spielt das Leben nicht immer so, wie man es möchte. Prioritäten verschieben sich, Wege ändern sich, man muss sich an Situationen anpassen. Nix war mit einer journalistischen Ausbildung. Ich musste aufhören zu träumen. 

Aber dieser Traum schlummerte in mir und brach gelegentlich wieder hervor. Im Jänner fasste ich dann den Entschluss, es einfach zu wagen. Es kann ja nicht viel schief gehen. Ich starte einfach mit einem Familienblog und schau, wo das hinführt.

Nun ja, es führte mich im Endeffekt zu einer eigenen Domain und zu der Erfüllung meines Traumes, den ich nie aufgegeben habe. Ich bin jetzt auch keine Journalistin/Reporterin. Das nehme ich mir nun wirklich nicht heraus.

Was ist Chaos hoch 6

Chaos hoch 6 ist mein Familienblog, der sämtliche Themengebiete zur Verfügung stellen soll. Hauptsächlich aus meiner persönlichen, ehrlichen Sicht. Die Texte sollen authentisch sein und sind es hoffentlich auch. Irgendwann soll er/sie/es ein nettes Sammelsurium an interessanten Themen für Mamas, Papas, Omas, Opas, Onkel, Tanten… sein.

Wo es am Ende hinführt, mache ich von meinen Lesern abhängig. Der/die/das Blog befindet sich in ständiger Entwicklung und das ist auch gut so, denn das Leben an sich steht auch nicht still. Ob mein Traum in Erfüllung geht oder nicht, wird sich noch zeigen. Im Moment macht es einfach Spaß meine Geschichten und Gedanken nieder zu schreiben.

Deine Babsi